.

Mahnwache am 10. März 2024

Um ein deutliches Zeichen zu setzen, lädt ein breites Bündnis lädt zu einer Mahnwache für Demokratie und Frieden ein:

Oberbürgermeister Baumann spricht ein Grußwort.

Einladung

Am Sonntag, 10. März 2024 findet um 17:00 Uhr eine Mahnwache für Demokratie und Frieden auf dem Ehinger Marktplatz statt:

Alle demokratisch gesinnten Menschen sind herzlich eingeladen, ein Zeichen zu setzen für die Demokratie und für die Menschenrechte.

Oberbürgermeister Alexander Baumann wird ein Grußwort sprechen.

Veranstalter: Bündnis für Demokratie und Frieden

Verantwortlich für die Mahnwache: Anne Hagenmeyer, Mathilde Braig, Simone Unterricker, Lutz Deckwitz, Karl Locher und Franz Braig.
Mit dabei sind u.a. Klara Dorner, Angela Scheffold und Juri Mangold.

Es ist den Verantwortlichen wichtig, dass diese Mahnwache eine überparteiliche Veranstaltung ist:
Alle demokratisch gesinnten Menschen sind herzlich eingeladen, ein Zeichen zu setzen für die Demokratie und für die Menschenrechte.

 

u.helldorff 28.02.2024

Dieser Artikel wurde bereits 307 mal angesehen.

  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite