.

Schön, dass Sie hier sind...

Wir sind ein Kreis von ehrenamtlichen Personen verschiedener Herkunft und Konfession - mit unterschiedlichen Berufen und politischen Interessen. Uns verbindet der Wille, Menschen zu helfen, die als Migranten hier bei uns in Ehingen und Umgebung leben. Der Verein besteht seit 1993.

Auf diesen Seiten erhalten Sie Informationen über unsere Aktivitäten.

Ihr Engagement ist bei uns jederzeit gern gesehen, Sie können zum Beispiel ehrenamtlich:
Deutsch-Unterricht geben, Asylbewerber besuchen und begleiten, bei Flohmärkten mitwirken.
Bücher- und Möbelspenden nehmen wir gerne entgegen.

Unsere Mitgliedertreffs im Bürgerhaus Oberschaffnei sind immer offen für Interessierte.

Wenn Sie auch außerhalb dieses Besuches informiert bleiben wollen, registrieren Sie sich hier.

Unseren Flyer finden Sie auch hier zum Download (Größe: 1.89 MB; Downloads bisher: 8432; Letzter Download am: 03.10.2022).

Neue Beiträge können Sie per Newsletter auch ohne Registrierung nur durch Angabe Ihrer E-Mailadresse erhalten: Newsletter abonnieren.

 

Weiterlesen

Der Freundeskreis erhält eine Projektförderung für das Ehinger StadtQuizle

Unser Projekt „Ehinger StadtQuizle" hat am Ideenwettbewerb „Gemeinsam:Schaffen" des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz teilgenommen - und wurde aus 141 Einsendungen ausgewählt.

Weiterlesen

Letzte Einträge

Tag der offenen Tür im Möbellager

10.04.2022
Viele Interessierte informierten sich über das Angebot und die Aktivitäten des Freundeskreises... Weiterlesen

Begegnungscafé in der Oberschaffnei

23.03.2022
Am Sonntag, 27. März 2022, organisiert die Lokale Agenda ein Begegnungscafé im Bürgerhaus Oberschaffnei... Weiterlesen

Aktuelle Informationen

10.03.2022
Wir alle sind besorgt und erschrocken über den Krieg in der Ukraine.  In Ehingen setzen wir Zeichen.  ... Weiterlesen

Möbellager an neuem Standort in der Röntgenstraße 3

29.12.2021
Für viele Menschen ist es eine gute Nachricht:das Möbellager hat einen neuen Standort gefunden.Ab Mitte Januar 2022 fi... Weiterlesen
  • PDF
  • Druckversion dieser Seite