.

Ferientaschen gegen die Langeweile

Förderung durch das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Für Kinder entfallen in diesem Sommer viele Ferienprogramme.
Der Freundeskreis hatte ein kreative Idee, um im Kontakt mit Kindern und ihren Familien zu bleiben und etwas gegen die Langeweile zu unternehmen.
Dafür haben wir im Rahmen der Strategie „Starke Kinder chancenreich" eine finanzielle Förderung des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg erhalten , um die Sachkosten für unsere Aktion abzudecken.
Die Familien wurden von Vereinsmitgliedern angesprochen oder über Mund-zu-Mund-Information erreicht.
Besonders wichtig ist uns, dass auch während der aktuellen Zeit von Unsicherheit eine vertraute Ansprechperson erhalten bleibt, die das Gefühl gibt, nicht alleine gelassen zu werden.
An 6 Freitagen (Tafelladenöffnungstage) - am 24., 31. Juli, 7., 14., 21., 28. August – geben wir beim Bürgerhaus Oberschaffnei „Ferientaschen gegen die Langeweile" aus, bestückt mit Mal- und Bastelmaterial, kleinen Büchern mit verschiedenen Lernmaterialien sowie einem gemeinsamen Spiel für die ganze Familie. Im Rahmen einer sinnvollen Freizeitgestaltung werden weitere Informationsmaterialien beispielsweise über weitere Angebote für Kinder und Eltern beigelegt.
Die Kinder erhalten an jedem Freitag anregendes und abwechslungsreiches Material, das sie während der Woche selbständig oder mit der Familie bearbeiten können. Der Inhalt der Tasche wird ihnen bei Abholung erklärt, am nächsten Freitag kann nachgefragt werden und neues Material abgeholt werden.
Zudem gibt es das Angebot, ein Bild zu dem Thema zu malen. Die schönsten Bilder hängen schon im Aufzugsturm der Oberschaffnei.
Mit dieser Aktion halten wir „Corona-angepassten" Kontakt zu Kindern und ihren Familien und können zuhören und bei Bedarf weiterhelfen.

u.helldorff 22.08.2020

Dieser Artikel wurde bereits 260 mal angesehen.

  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite